04. Juni 2019
7. Dortmunder Forum für Flüchtlinge
7. Dortmunder Forum für Flüchtlinge
„Integration hört nicht auf“

7. Dortmunder Forum Flüchtlinge am 04.07.2019
Heinrich-Schmitz-Bildungszentrum / ehem. Hauptschule
Innenstadt-West, Möllerstraße 3, 44147 Dortmund
Gemeinsame Veranstaltung von Stadt Dortmund, Integration Point
(Agentur für Arbeit und Jobcenter) und des Dortmunder AK Kimble
Das Motto: „Integration hört nicht auf“


Zahlreiche Geflüchtete haben sich in Dortmund beheimatet und eine Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt erreicht. Andere stehen hier noch am Anfang oder sind nicht recht vorangekommen. Für alle Neu-Zugewanderten und für Dortmunder Akteure der Unterstützungsangebote gilt, dass „Integration nicht aufhört“, sondern ein dauerhafter Prozess bleiben wird. Änderungen der Rechtslage, neue Angebote und Bedarfslagen Geflüchteter bilden den Hintergrund für die Themen der Arbeitsgruppen des Forums.

 

Das Forumskonzept:
Das Dortmunder Forum für Flüchtlinge ist als regelmäßige Dialog-, Austausch-und Arbeitsplattform für zentrale Fragestellungen zum Thema Flüchtlinge angelegt. Auch beim diesjährigen, nun 7. Forum stehen aktuelle Themen auf der Agenda, die eröffnet,gemeinsam bearbeitet oder bei Interesse auch nach dem Forum weiter verfolgt werden.

 

Das Programm:
9:30 Uhr Empfang und Dialog


10:00 Uhr Begrüßung:
Eröffnung durch Detlev Becker, Dortmunder Arbeitskreis Kimble
Volker Milk, Regierungsvizepräsident, Bez.-Reg. Arnsberg
Stadträtin Birgit Zoerner, Sozial-Dezernentin der Stadt Dortmund.


10:30 Uhr Impulsvorträge:
Kommunales Bleiberechtsprogramm Köln, Dr. Lothar Becker, Amtsleitung
Ausländeramt der Stadt Köln
Aktuelle Lage der Geflüchteten in NRW, Birgit Naujoks, Flüchtlingsrat NRW


12:00 Uhr Mittagspause, Imbiss und Dialog


12:45 Uhr Einführung und Organisation der Arbeitsgruppen


13:00 Uhr Arbeitsgruppen: sechs Themen, sechs Moderatorenteams in sechs
Arbeitsräumen


15:00 Uhr Abschlusstalk der Arbeitsgruppen, Resümee und gemeinsamer Ausklang

Der AK Kimble sendet bei Interesse and der Veranstaltung unter

DF-Fluechtlinge(at)ewedo.de

ein Anmeldeformular, das möglichst bis zum 24.06.2019 zurückzusenden ist.