01. Juli 2017
Änderungen bei der Bildungsprämie seit 01.07.2017
Änderungen bei der Bildungsprämie seit 01.07.2017
Neue Förderkonditionen öffnen den Zugang zur Bildungsprämie zu bereiteren Bevölkerungsschichten

Seit dem 01.07.2017 gibt es neue Förderkonditionene bei der Bildungsprämie u. a. gibt es folgende Änderungen:

  • Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben können künftig eine Bildungsprämie erhalten.
  • Altersrentner, die innerhalb der Einkommensgrenzen bleiben und mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind können ebenfalls gefördert werden.
  • Eine Bildungsprämie kann jetzt pro Kalenderjahr beantragt werden.
  • Auch Fortbildungen, die mehr als 1.000 Euro kosten, können – in Nordrhein-Westfalen - nun mit einer Bildungsprämie gefördert werden.
  • Die Zusammenfassung mehrerer Maßnahmen unter einem inhaltlichen Weiterbildungsziel (Kursbündel) kann in Zukunft wie eine Fortbildung behandelt werden, das heißt, mehrere Fortbildungen sind mit nur einem Gutschein förderbar.

Weitere Informationen zu den Änderungen finden Sie unter: https://www.bmbf.de/de/bildungspraemie-neue-foerderkonditionen-ab-juli-4429.html

Für weitere Informationen können Sie auch unseren Berater unter 0231/95090009 kontaktieren.